Schönheit & Mode

10 Gründe, warum Sie Krabben während der Schwangerschaft essen sollten

Pin
Send
Share
Send


Die Dauer von neun Monaten der Schwangerschaft ist sehr wichtig. Daher ist es äußerst wichtig, genau die richtigen Lebensmittel zu sich zu nehmen, um gesund zu bleiben. Sie sollten wissen, was zu essen ist und was nicht. Hier ist eine Liste der Vorteile des Verzehrs von Krabben während der Schwangerschaft und auch, warum Sie die Menge davon überprüfen sollten.

10 Gründe, warum Sie Krabben während der Schwangerschaft essen sollten?

Krabben helfen bei der Verhinderung von Anämie:

Krabben haben einen hohen Nährwert und somit eine optimale Menge an Vitamin B12. Dieser Nährstoff wird für die Produktion von roten Blutkörperchen im Körper benötigt. Dies hilft, Anämie bei schwangeren Frauen zu verhindern. Daher ist das Essen von Krabben während der Schwangerschaft von Vorteil, da es rote Blutkörperchen in Ihrem Körper stimuliert.

Krabben enthalten Folsäure:

Neben der Einnahme von Gemüse und Obst ist es auch sehr wichtig, Folsäure in Ihre Ernährung aufzunehmen. Die gesundheitlichen Vorteile, die Folsäure bietet, sind für schwangere Frauen am besten geeignet. Die Einnahme von Folat hilft, Defekte im Neuralrohr zu verhindern. Folsäure enthält Vitamin B9 und kann somit während der Schwangerschaft Wunder wirken.

Krabben helfen bei der Senkung von Risiken im Zusammenhang mit Herzkrankheiten:

Krabben sind auch eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Diese Säuren sind sehr wichtig für die Entwicklung des Fötus. Es ist auch zum Zeitpunkt der Geburt wichtig. Es hilft bei der Senkung von Fett im Blut und senkt auch das Risiko von Herzerkrankungen. Omega-3-Fettsäuren sind auch vorteilhaft, um Risiken im Zusammenhang mit Schlaganfällen vorzubeugen.

Krabben enthalten Magnesium:

Krabben sind voll von essentiellen Nährstoffen und einer davon ist Magnesium. Für diejenigen, die denken, kann ich Krabben essen, wenn sie schwanger sind, ist Ihre Antwort ein eindeutiges Ja. Dies ist ein solches Mineral, das der Körper nicht herstellen kann, und daher müssen Sie es reichlich in Ihre Ernährung aufnehmen. Es ermöglicht ein normales Funktionieren der Nerven und Muskeln im Körper.

Hilft gegen Bluthochdruck:

Die Anwesenheit von Magnesium in Krabben hilft gegen Bluthochdruck. Eine schwangere Frau neigt in dieser Zeit in der Regel zu hohen Spannungen und Stress. Daher ist es im Wesentlichen wichtig, Bluthochdruck für Sie und die Gesundheit Ihres Babys zu bekämpfen. Es ist sehr wichtig, stressfrei zu sein und Spannung und Krabben zu kontrollieren, damit Sie eins bleiben können.

Erleichtert das Wachstum des Babys:

Krabben enthalten einen guten Folsäure- und Proteingehalt. Dies bewirkt die allgemeine Entwicklung und das Wachstum des Babys. Es hilft auch bei der Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Immunsystems der schwangeren Mutter. Daher ist die Aufnahme von Krabben während der Schwangerschaft für die werdende Mutter sehr vorteilhaft.

Reich an Eisengehalt:

Krabben sind sehr reich an Eisen und daher eine gute Quelle für die Versorgung der werdenden Mütter mit Eisen. Es erhöht die Menge an Hämoglobin im Körper. Es sorgt auch für die Immunität der schwangeren Frauen. Die Steigerung der Immunitätseffizienz ermöglicht eine gesunde Geburt von Kindern. Daher sollten Sie während der Schwangerschaft Krabben in Ihre Ernährung einbeziehen.

Bietet Calcium:

Krabben haben auch einen guten Gehalt an Kalzium. Calcium hilft bei der Stärkung der Knochen im Körper. Es hilft auch bei der Entwicklung der Knochen des Babys. Es ist auch vorteilhaft für die Entwicklung von Zähnen, Muskeln, Nerven und Ohren. Es sorgt auch während der Stillzeit für eine gute Muttermilch.

Bekämpft Depressionen:

Krabben enthalten Omega-3-Fettsäuren, die gegen Depressionen helfen. Es hilft bei der Verringerung der Symptome von Depressionen bei einer schwangeren Frau. Daher brauchen Sie sich nicht mehr zu fragen, ob schwangere Frauen Krabben essen können oder nicht, wie Sie es definitiv können. Wenn Sie sich aufgrund von übermäßigem Stress und Anspannung während der Schwangerschaft depressiv fühlen, kann die Einnahme von Krabben von Vorteil sein.

Guter Nährwert:

Krabben, wie Sie bereits wissen, haben einen guten Nährwert. Sie sind reich an Eiweiß, Fettsäuren, Kalzium, Zink, Kupfer, Mangan, Eisen und vielen anderen Nährstoffen. Diese Nährstoffe tragen zum Wohlbefinden der werdenden Mutter und ihres Babys bei. Daher ist es absolut sicher, Krabben während der Schwangerschaft zu konsumieren.

Mehr sehen: Ist es sicher, während der Schwangerschaft zu nähren?

5 Dinge, die Sie beim Verzehr von Krabben beachten sollten:

Vermeiden Sie rohes / untergekochtes Krebsfleisch:

Es ist sehr wichtig, rohes oder untergegartes Krebsfleisch zu vermeiden. Die Aufnahme von Krabbenfleisch durch Rohmilch ist wahrscheinlicher mit Bakterien oder Parasiten verbunden. Ihr Konsum kann zu verschiedenen Krankheiten führen, die durch Listeriose, Toxoplasmose und auch Salmonellen verursacht werden. Die Krankheit kann zu Fehlgeburten und Geburtsfehlern führen.

Sei sehr wählerisch:

Es ist sehr wichtig, sehr wählerisch und wählerisch zu sein, wenn Sie Meeresfrüchte und Krabben kaufen. Sie sollten nur Krebse kaufen, die von sehr guter Qualität sind und nicht abgestanden sind. Sie sollten auch frische kaufen, die kürzlich aus dem Meer genommen wurden. Daher sollten Sie sich nur für hochwertige frische entscheiden.

Gut vorbereiten:

Neben der Qualität ist es auch wichtig, sich gut vorzubereiten. Sie sollten nicht unter gekochten Krabben konsumieren, da sie Bakterien verursachen könnten. Es ist ratsam, Meeresfrüchte zu verzehren, wenn sie frisch und heiß sind. Sie sollten auch vermeiden, während der Schwangerschaft gekühlte Krabben zu haben. Sie können auch nahrhaftes Gemüse zusammen mit Krabben einsetzen, um den Nährwert des Lebensmittels zu erhöhen.

Mehr sehen: Garnelen während der Schwangerschaft

Krabben hygienisch behandeln:

Bei der Herstellung von Krabben müssen Sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen treffen. Alle Utensilien und Bestecke sollten vor und nach der Zubereitung von Krabben gründlich gewaschen werden. Beim Umgang mit rohen Meeresfrüchten sollten Sie auch separate Schneidebretter und Messer verwenden. Sie sollten beim Lagern von Meeresfrüchten vorsichtig sein, da sie unter geeigneten Bedingungen gelagert werden sollten.

Fragen Sie Ihren Arzt, ob Meeresfrüchte zu Ihnen passt:

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich vor dem Verzehr von Meeresfrüchten mit Ihrem Arzt beraten. Krabben gehören zu ihnen. Es ist nicht unbedingt für jeden geeignet und kann zu verschiedenen Körperallergien und anderen Krankheiten führen. Daher wird empfohlen, vor dem Verzehr von Krabben einen Arzt aufzusuchen.

Nun, da Sie sich der gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs von Krabben während der Schwangerschaft vollständig bewusst sind, können Sie Ihre Diät entsprechend planen. Gleichzeitig ist es wichtig, einige Dinge zu berücksichtigen, die bereits erwähnt wurden. Essen Sie gesunde Lebensmittel, damit Sie und Ihr Baby gesund bleiben.

Pin
Send
Share
Send